Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.2003 - 

Schwaches US-Geschäft

Novell rutscht tief ins Minus

MÜNCHEN (CW) - Der Softwarehersteller Novell ist in seinem Ende Januar abgeschlossenen ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres tief in die Verlustzone gerutscht. Schuld war vor allem der Umsatzeinbruch in den USA.

Einen Nettoverlust von zwölf Millionen Dollar hat Novell im ersten Quartal ausgewiesen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte der Softwareanbieter noch einen Reingewinn von acht Millionen Dollar erwirtschaftet. Ohne Sondereffekte in Höhe von elf Millionen Dollar ergibt sich ein Pro-Forma-Verlust von einer Million Dollar nach sieben Millionen Dollar Profit im Vorjahr. Verantwortlich für das enttäuschende Ergebnis war in erster Linie der Umsatzrückgang - vor allem in den USA, wo die Einnahmen im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 124 Millionen Dollar einbrachen. Weltweit ging der Quartalsumsatz von 278 Millionen Dollar um sechs Prozent auf 260 Millionen Dollar zurück. Die Lizenz- und Wartungseinnahmen sanken um fünf Prozent auf 159 Millionen Dollar, das Geschäft mit Software für Cross-Platform-Dienste ("Nterprise") schrumpfte um neun Prozent auf 136 Millionen Dollar. Dafür wuchs der Bereich Identity-Management/ Web-Services um 37 Prozent auf 23 Millionen Dollar. (tc/sp)