Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.1991 - 

Zusammenarbeit mit 3Com und Maynard

Novell schafft den Übergang von 3+Share zu Netware 3.11

PROVO (pi) - Novell aus Provo/Utah hat eine Reihe von zusammen mit 3Com und Maynard entwickelten Tools angekündigt, über die Benutzer von 3Coms 3+Share zu dem übergreifenden Netzwerkbetriebssystem Netware, Version 3.11, wechseln können.

Der Übergang zu Netware 3.11 bietet dem Kunden laut Hersteller Vorteile aufgrund der hohen Performance und Interoperabilität des Produkts. Das Novell-Netzwerkbetriebssystem verwendet eine 32-Bit-Multitasking-Architektur und unterstützt DOS-, Windows-, Macintosh-, OS/2- sowie Unix-Arbeitsplatzrechner. Zusätzlich bietet Netware 3.11 spezielle Features wie Plattenduplexing und Prüflesefunktion.

Anwender mit einer 3Server/500- und 3Server/600-Plattform können ein Support-Kit für Netware erwerben und auf diese Weise die Version 3.11 des Betriebssystems auf den 3Servern laufen lassen. In Zukunft soll sich die Unterstützung auch auf die Rechner 3S/400 und 3Stations erstrecken.

In Zusammenarbeit mit Maynard entwickelte Novell die erforderlichen Migrations-Tools für das Backup von 3+Share-Daten zur Restauration auf Netware-3.11-Servern.

Die Lösung arbeitet mit den beim Kunden vorhandenen Bandlaufwerken, bietet Serverbasierte Backup- und Restore-Funktionen und unterstützt sowohl DOS als auch Macintosh-Dateien sowie bereits archivierte Bänder.

Mit den neuen Werkzeugen können die Benutzer im übrigen gleichzeitig die Verbindung mit 3+Share- oder beliebigen Netware-Servern aufnehmen, so daß Funktionen wie beispielsweise Drucken oder E-Mail während des Übergangs nicht unterbrochen werden.