Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1990 - 

Neue Vertriebsabteilung für Analyse-Produkte

Novell schießt sich auf Netzmanagement mit SNMP ein

WASHINGTON (IDG/CW) - In der Hoffnung, sich eine sichere Ausgangsbasis im Bereich Netzwerkmanagement zu schaffen, hat sich Novells neue LAN-Alyser-Produktabteilung im Rahmen ihrer jüngsten Offerte dem OSI-Protokoll Simple Network Management - kurz SNMP - verschrieben.

Die neue Komponente LANtern ist dafür gedacht, Performance-Daten und Nutzungs-Statistiken von entfernten Ethernets einzusammeln und sie an zentrale Netzwerkmanagement-Stationen zu übermitteln. Neben TCP/IP werden RS232-Anschlüsse unterstützt. Auf diese Weise können die Daten via Modeln über öffentliche Leitungen wie Wählverbindungen übertragen werden. LANtern ist auf dein US-Markt ab sofort, verfügbar und kostet 4495 Dollar. Derzeit wird an einer LANtern-Version gearbeitet, die Novells eigenes "Internetwork Packet Exchange Protocol" (IPX) als Basis verwendet.

Nach Angaben des Marketing-Verantwortlichen der neuen Novell-Abteilung, James Sanderson, haben verschiedene andere Anbieter, wie beispielsweise Advanced Computer Communications, Sun Microsystems, Digital Analysys und Xenocom, bereits erwogen, LANtern künftig zu unterstützen.

Die LAN-Alyser-Produktabteilung, die vorher zu Exelan gehörte und nun in San Jose angesiedelt werden soll, wird - wie der Name schon sagt - auch den Novell-LAN-Alyser selbst vermerkten. Dieses Tool ermöglicht es dem Anwender, Fehler in Ethernets oder Token-Ring. Netzen ausfindig zu machen. Außerem obliegt es der neuen Division jetzt, generell Analyse-Tools zu entwickeln, herauszustellen und an "den Mann zu bringen". Der Verkauf läuft über Reseller, OEMs und den Direktvertrieb.