Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1992 - 

LAN-Protect für Netware-Server ausgewählt

Novell sichert sich durch eine Virenschutz-Software von Intel ab

HILLSBORO (CW) - Die Intel Corp. hat dem Netzwerkspezialisten Novell Inc. das Recht erteilt, weltweit in seinen Niederlassungen das Virenschutzsystem "LAN-Protect" als ladbares Modul für Netware 3.1x-Server zu installieren.

Nach Angaben von Novell ist Intels Schutzsoftware LAN-Protect aus Vergleichstest mit anderen Programmen in den Novell Labs als Sieger hervorgegangen. Die Entscheidung für das Intel-Produkt sei ferner dadurch unterstützt worden, daß LAN-Protect von der National Computer Security Association (NCSA), einer unabhängigen Organisation mit Sitz in Washington, das Sicherheitszertifikat erhalten habe.

LAN-Protect läuft auf Novell-Servern als NLM, das heißt als Netware-ladbares Modul. Die seit März dieses Jahres von Intel vertriebene Software scannt kontinuierlich auf dem Server aus und eingehende Files. Tritt ein Virus auf, werden an die Arbeitsstationen von LAN Administratoren entsprechende Warnungen und Vorschläge für Maßnahmen gegeben.

Im aktuellen Release-Stand kann das Programm rund 850 Viren erkennen und isolieren bevor sie das Netzwerk weiter durchdringen. Im LAN-Protect-Preis von rund 1000 Dollar pro File-Server ist ein langfristiger Schutz enthalten: Intel beliefert registrierte Anwender ohne Zeitlimit mit kostenlosen Updates, die neu aufgetauchte Viren bekämpfen können.