Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1991 - 

Zuschnitt auf Multiprotokollsysteme

Novell stellt aufgefrischte Version des Lanalysers vor

DÜSSELDORF (pi) - Novell kündigte jetzt die Version 3.11 des Netz-Analysators Lanalysers an, der laut Anbieter als erstes Werkzeug dieser Art das Netzwerk-Betriebssystem Netware V3.11 voll unterstützt.

Der Lanalyser mit Windows-Oberfläche enthält mehr als 120 vordefinierte Testroutinen für Ethernet- und Token-Ring-Netzwerke, zwölf vollständige Decoder für sieben Schichten und zusätzliche Protokoll-Suiten sowie eine integrierte Application Test Suite. Folgende Normen werden unterstützt: IPX, SPX und NCP für Netware V3.11, NFS, SNA, OSI, TCP/IP, SNMP, Appletalk Phase 1 und Phase 2, Decnet Phase IV, frühere Versionen von Novells IPX; SPX und NCP, einschließlich Netware V2.2, Vines von Banyan, SMB/Netbios und XNS.

Der Lanalyser, der von Datakom aus München angeboten wird, verfügt über eine Reihe neuer technischer Fähigkeiten zur Interpretation von Netzaktivitäten. Eine besondere Eigenschaft des neuen Produkts ist dabei nach Angaben der Düsseldorfer Novell GmbH das automatische Kompilieren von Standard RFC Management Information Bases (MlBs) direkt in den Protokoll-Decoder.

Novells Lanalyser, zu dessen Beta-Testern das M.-D.-Anderson-Krebszentrum der Universität von Texas in Houston gehört, überwacht den Datenverkehr auf bis zu neun einzelnen Kanälen gleichzeitig. Speziell entwickelte Fehlerbeseitigungsroutinen können sämtliche Ereignisse im Netz einfangen, einschließlich Paketfehlern und Kollisionen, die von normalen Netzkarten ignoriert werden.