Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1995

Novell stellt neues Release von Tuxedo vor

DUESSELDORF (pi) - Mit der neuen Version 5 des Transaktions- Managers "Tuxedo" erschliesst Novell nun auch die Plattformen DEC OSF/1, Pyramid, SunOS und SCO Unix. Bei den Clients unterstuetzt die Software Windows, Windows NT, OS/2, Unix und den Macintosh. Als Besonderheiten des Updates nennt der Hersteller die Integration des Distributed Computing Environment (DCE) von X/Open sowie die Kompatibilitaet zu OSI-TP-konformen Systemen etwa von Bull, ICL, SNI und Unisys. Die Funktion "Runtime-Trace" erlaubt Entwicklern und Administratoren die Ueberwachung von verteilten Client-Server-Umgebungen; mit Hilfe von "Dynamic Data-Dependent Routing" laesst sich der Datenfluss zwischen Tuxedo-Applikationen im laufenden Betrieb umlenken. Laut Novell ermoeglichen sogenannte Domains erstmals, dass mit dem Tuxedo-System auch Applikationen mit High-Performance-Bedarf auf mehreren hundert bis tausend Clients ueber verschiedene Plattformen laufen koennen. Ausserdem werden zusammen mit dem Transaktions-Manager Entwickler-Tools und Schnittstellen zur Anbindung von Branchensoftware bereitgestellt.