Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.2004 - 

Drei neue Möglichkeiten, sich abzusichern

Novell weitet den Linux-Support aus

28.05.2004
DÜSSELDORF (CW) - Novell weitet sein Supportprogramm "Premium Service" auf sämtliche Linux-Programme der Tochtergesellschaften Suse und Ximian aus. Außerdem gibt es zwei Kontraktformen für Anwender, die nur begrenzten Support möchten.

Novell-Kunden mit dem Premium Service Support brauchen nicht einmal ihre Verträge zu ändern. Ab sofort haben sie auch Anspruch auf Support für alle Linux-Produkte des IT-Anbieters. Die Leistung gilt vom Server über den Desktop bis zum Notebook und für die gesamte Linux-Installation. Novell sichert den Premium Service für Linux mit weltweit 700 Mitarbeitern, von denen 70 Prozent im Außendienst tätig sind, und zehn Kunden-Support-Centern in Europa, USA, Lateinamerika und Asien ab.

Den Premium Service gibt es in verschiedenen Levels, die vom Telefonservice mit unterschiedlichen Reaktionszeiten bis zu fest zugeordneten Supportingenieuren vor Ort reichen. Dieses Angebot bestand früher schon bei Suse.

Unterstützung für kleine Firmen

Novell bietet ein mehrstufiges Modell für Remote und Managed Services an, das einst bei Ximian entwickelt wurde. Es reicht bis zur Überwachung der Linux-Systeme beim Anwender durch Novell-Techniker. Dem Anwender ist es freigestellt, seine Linux-Lösung zu erweitern; ein neuer Wartungsvertrag ist nicht nötig.

Insbesondere für kleinere Unternehmen, die keinen so umfassenden Support benötigen und bezahlen wollen, hat Novell zwei Wartungsmodelle für seine Linux-Produkte im Programm. So können Anwender auch Supportleistungen für nur einen einzigen Suse Linux Enterprise Server erwerben. Außerdem offeriert Novell im Rahmen der "Small Business Linux Support Initiative" Wartungsverträge für kleine Linux-Umgebungen. Einbezogen sind die Server- und Desktop-Version von Suse Linux, die Groupware "Open Exchange Server", Ximian Desktop, das Remote-Management-System Red Carpet Enterprise und den "Evolution Connector" zum Datenaustausch mit Microsoft Exchange. (ls)