Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1999 - 

Zugeschnitten auf kleine und mittlere Firmen

Novells Firewall für NT baut auf Verzeichnisdienst NDS

DÜSSELDORF (pi) - Die Netzwerk-Company Novell hat ihre Palette an Sicherheitslösungen um die "Firewall für NT" erweitert. Außer einer verbesserten Sicherheit des Internet-Zugangs bietet das Produkt Bandbreiten-Management in Netzen.

Die Firewall für NT läuft auf Windows-NT-Servern und arbeitet mit dem plattformübergreifenden Verzeichnisdienst Novell Directory Services (NDS) zusammen. Damit ist die Kontrolle und die Verwaltung von Sicherheitsoptionen für den Internet-Zugang von einem zentralen Punkt aus möglich. NDS verwaltet außerdem Ressourcen, Geräte, Personen und Zugangsberechtigungen.

Die Firewall für NT wurde laut Novell besonders für die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen entwickelt, die einfache und sichere Internet-Anbindung und E-Commerce-Nutzung benötigen. Daneben bietet das Produkt Bandbreiten-Management in Netzen. Dies stellt sicher, daß wichtiger Datenverkehr in Zeiten hoher Netzwerkauslastung Priorität erhält. Die verwendete Technologie stammt aus der Übernahme von Ukiah Software im Juni 1999. Das Produkt kann mit Industriestandards wie dem Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) und den in NT enthaltenen Domänen umgehen. Novells Firewall soll Ende des Jahres verfügbar sein, die Preise beginnen bei knapp 2250 Dollar für eine 25-Nutzer-Lizenz.