Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2003 - 

Kooperation mit Mobilfunkbetreibern

NRW beschleunigt den Aufbau der UMTS-Netze

MÜNCHEN (CW) - Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen (NRW) hat gemeinsam mit den lokalen Mobilfunkbetreibern eine Vereinbarung getroffen, um den Aufbau der UMTS-und GSM-Netze zu beschleunigen. Außerdem soll die Bevölkerung künftig besser über das Strahlungsrisiko informiert werden.

Gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden haben sich die Mobilfunkbetreiber E-Plus, Vodafone D2, O2 und T-Mobile verpflichtet, die Bürger künftig besser über Mobilfunknetze zu informieren. Im Gegenzug ändert die Landesregierung von NRW ihr Baugenehmigungsverfahren, um einen rascheren Aufbau der Netze in "unstrittigen Regionen" wie Gewerbegebieten durchzusetzen. Durch eine Vereinfachung des Baurechts bedarf es beispielsweise für den Aufbau kleinerer Sendeanlagen keiner Genehmigung mehr. Stattdessen soll für mehr Transparenz und Vorsorge in dicht besiedelten Gebieten gesorgt werden. Das soll durch schriftliche Informationen, Bürgerversammlungen oder Fachgespräche mit Kommunen, Betreibern sowie den politisch Verantwortlichen geschehen. (rs)