Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1998 - 

Für das erste Quartal 1999

NSM kündigt CD-Jukebox mit Platz für 3 TB an

Das Modell "Galaxy" läßt sich mit bis zu 14 Laufwerken und maximal 620 CD- oder DVD-Medien bestücken. Für den Einsatz von CDs greift der Anbieter auf Plextor-Drives zurück - "PX 32" für CDs und "PX 412" für CD-Rs. DVD-Laufwerke wird Toshiba liefern. Im Gehäuse lassen sich unterschiedliche Laufwerkstypen mischen.

Abhängig von der Anzahl der Laufwerke finden im Galaxy-Chassis 410 bis 620 Speichermedien Platz. Werden 410 CDs eingesetzt, beträgt die maximale Kapazität 267 GB. Mit Hilfe von DVD-ROMs läßt sich der Wert auf 2914 GB steigern. Die eingebaute Robotik ermöglicht laut Hersteller einen Medienwechsel innerhalb von durchschnittlich drei Sekunden. Der Anbieter hebt unter anderem das modulare Design der Galaxy-Systeme hervor, das schon in den Vorgängermodellen der "Satellite"-Reihe realisiert war. Damit lasse sich die Jukebox auch bei laufendem Betrieb den jeweiligen Anforderungen anpassen. Laufwerke, CD-Archive mit je 15 Scheiben ("Packs") und andere Komponenten sind in Einschüben mit jeweils identischen Abmessungen untergebracht.

NSM veranschlagt für eine Konfiguration mit vier CD-ROM-Laufwerken und 560 Speichermedien (364 GB) rund 30000 Mark. Die Produkte sollen im ersten Quartal 1999 verfügbar sein.