Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989

nT ade

Das Telefon- und das Netzmonopol der Post bleiben erhalten, heißt es. Können sich die von der Liberalisierung Betroffenen doch eigentlich ganz ruhig zurücklehnen.

Doch zu lernen gibt es viel, etwa über Ankündigungspolitik und Konsequenz, auch aus den Fehlern der Vergangenheit, wie das Beispiel der nutzungszeitabhängigen Tarifierung, kurz nT, zeigt. Angekündigt wurde sie, bevor die Post wußte, was und wie sie messen will, jetzt wird sie abgeschafft - von hinten durch die kalte Küche noch bevor sie die Innovationsfrüchte tragen konnte, für die sie nach den vollmundigen Ankündigungen der Post einmal erfunden worden war. Reiben sich etliche Groß- und Größt-Anwender die Hände, mit denen sie der IBM nun so eifrig die Kohlen aus dem Feuer geholt haben. Kein Telekom-Kongreß, auf dem von IBM Berufene und auf IBM Verpflichtete nicht wider die nT predigten.

Der revolutionäre Tarif hätte nämlich den einen oder den anderen Anwender langfristig aus den angemieteten Festverbindungen in die neuen Wählverbindungen der Postverwaltung treiben können, hätte Emanzipation möglicher gemacht und unabhängiger von Herstellerstandards, hätte Produktentwicklungen begünstigt, die Sprache und Daten gleichermaßen berücksichtigten. Schade drum.