Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1976

NTB in Zahlen

Die 1955 gegründete Verbraucherbank AG hatte Ende 1975 eine Bilanzsumme von 300 Millionen Mark und 254 Millionen Mark an insgesamt 60 000 Kunden ausgeliehen. Sie erzielte mit 134 Mitarbeitern im vorigen Jahr 41 Millionen Mark Erträge und einen Gewinn von 1,6 Millionen Mark. Hardware: IBM 370/135 mit x 96 K und einen 248 K-Zusatzspeicher von Memorex, 600 MB Plattenkapazität (3340), 3 Plotter-Bandeinheiten und einen IBM-Schnelldrucker 1403, der vor allem für die automatische Korrespondenz eingesetzt wird. Von den 28 IBM-Universalterminals - Bankterminals sind nach Ansicht der Verbraucherbank in, ihren Möglichkeiten zu sehr eingeschränkt - stehen 16 in der Hamburger Zentrale, 10 in den insgesamt 9 auswärtigen Niederlassungen und 2 in Kaufhäusern, die beim Konsumentenkredit mit der NTB zusammenarbeiten. Die Plattenkapazität wird im Lauf des Jahres auf 1200 MB verdoppelt (3344)' IBM-Terminals sollen durch eine Kombination von Datasaab-Bildschirmen (sie kosten die Hälfte der IBM-Geräte) und Mannesmann-Druckern ersetzt werden.

Software: DOS; PT-Steuerung mit BTAM/GENA.