Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Digital Business Solutions

NTT Data befördert Ralf Malter zum Geschäftsführer

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der japanische Dienstleistungskonzern hat für seine deutsche Niederlassung in München einen fünften Geschäftsführer ernannt.

Die NTT Data mit Stammsitz in Tokio hat Ralf Malter als weiteren Geschäftsführer der NTT Data Deutschland GmbH auserkoren. Der 49-Jährige zeichnet für die Entwicklung bei Digital Business Solutions (DBS) verantwortlich, der zu den größten Bereichen bei NTT Data zählt. Er erweitert die Führungsspitze um CEO Swen Rehders, CFO Ilka Friese, Dieter Loewe, Head of Financial and Public Services sowie Jens-Uwe Holz, Head of Automotive and Manufacturing.

Für NTT Data ist Ralf Malter, Managing Director Digital Business Solutions, die ideale Ergänzung für das Führungsteam in Deutschland.
Für NTT Data ist Ralf Malter, Managing Director Digital Business Solutions, die ideale Ergänzung für das Führungsteam in Deutschland.
Foto: NTT Data

Ralf Malter leitet seit 2016 den Bereich Digital Business Solutions, der die technologischen Kompetenzen des Unternehmens konzentriert. Seine Abteilung fokussiert sich zudem auf Innovationsthemen wie DevOps, Omnichannel, Cloud-Lösungen und IoT. Hier wurde auch die Salesforce-Expertise der 2016 akquirierten Nefos GmbH integriert, heißt es aus der Münchener Niederlassung.

Der Diplom-Mathematiker ist seit Juli 2014 bei NTT Data und baute bis 2016 den Bereich Application Management stark aus. Auch die Shoring-Aktivitäten des Unternehmens und deren Ausbau lagen in seiner Verantwortung. Zu NTT Data kam Malter von IBM Global Business Services, wo er als Partner und Executive den Bereich Application Management Services (Sales) in Deutschland verantwortete.

"Ralf Malter hat seit seinem Einstieg bei NTT Data zunächst den Bereich Application Management, dann die Digital Business Solutions deutlich ausgebaut. Auch die Integration von Nefos in den DBS Geschäftsbereich verlief problemlos. Der nächste logische Schritt war daher, Ralf Malter in die Geschäftsführung zu berufen. Er ergänzt das Führungsteam perfekt und wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit ihm", erklärt Swen Rehders, Chief Executive Officer, NTT Data Deutschland. (KEW)

Lesetipp: Wie NTT Data seine Mitarbeiter bindet