Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.1990 - 

Supra-DB für Rechner von Sun, IBM und SNI

Nun springt auch Cincom auf den fahrenden Unix-Zug

MÜNCHEN (CW) - Die Erfolgsprognosen für das Unix-Betriebssystem locken jetzt auch die Cincom Systems Inc. an. In den USA hat das Unternehmen bekanntgegeben, daß es sein relationales Datenbank-Produkt Supra ab Ende dieses Jahres für die RS/6000 von IBM und Sun-4-Workstations ausliefern will.

Die deutsche Cincom-Tochter wollte das derzeit nicht bestätigen, räumte allerdings ein, daß daran gearbeitet werde, Supra auf Unix zu portieren. Zu diesem Zweck habe man hierzulande schon vor einiger Zeit Verhandlungen mit der Nixdorf AG aufgenommen, die nun mit Vertretern der Siemens-Nixdorf Informationssysteme (SNI) weitergeführt würden. Eine Entscheidung, auf welche der dort vorhandenen Unix-Architekturen Cincom setzen werde, sei zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht gefallen. Ziel der Unix-Portierungen ist nach Angaben des US-Konzerns, mit der Zeit verteilte DB-Anwendungen unterstützen zu können.

Das Softwarehaus machte erst kürzlich Schlagzeilen, als es sich für 43 Millionen Dollar von seinem Net/Master-Geschäft trennte. Aber auch ohne dieses Produkt rechnet Cincom in diesem Jahr mit einer Umsatzsteigerung von elf Prozent.