Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

DV-Gehälter in Amerika


27.02.1976 - 

Nur bei Managern stieg der Lebensstandard

NEW YORK - Nur das DV-Management verdiente in den USA 1975 real nennenswert mehr als 1970 - nämlich 13,4 Prozent. Nominal stiegen zwar die Gehälter in diesen fünf Jahren bei den Managern um 52,8 Prozent - gleichzeitig kletterten aber die Lebenshaltungskosten um 39,4 Prozent, so daß nur ein bescheidener realer Zuwachs übrig blieb.

Die Systemanalytiker konnten ihren Lebensstandard einigermaßen halten, während bei den übrigen Berufsgruppen (System- und Anwendungsprogrammierern, Operatoren und DE-Mitarbeitern) trotz nomineller Einkommenssteigerungen real 6 bis 8 Prozent weniger verdient wurden. Dieses Fazit ergibt sich aus der neuesten Weber-Übersicht über DV-Gehälter in den USA. Erfaßt wurden für die 1975er Statistik über 84 000 DV-Mitarbeiter in 1062 amerikanischen Firmen.

Die Untersuchung ist nach 79 verschiedenen Tätigkeiten im DV-Bereich gegliedert - die wichtigsten sind in der folgenden Tabelle zusammengestellt. Für Analytiker, Programmierer, Operatoren, Sachbearbeiter und Datenerfasser ist in der Tabelle jeweils das durchschnittliche Gehalt genannt, während die Amerikaner noch in drei Gruppen A bis C aufteilen. - py -