Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1998 - 

Selbstkritische Bewertung der eigenen Arbeit

Nur ein Drittel der Projekte ist erfolgreich

Erste vorläufige Ergebnisse liegen bereits vor. Danach sind fast 80 Prozent der bisher Befragten der Meinung, daß in ihrem beruflichen Umfeld weitere tiefgreifende Veränderungen notwendig sind, und über 70 Prozent berichten von aktuell laufenden Veränderungsprojekten.

Wesentlicher Schwerpunkt sei die Umsetzung neuer Organisa- tionsstrukturen und die Einführung von neuer IT. Nur rund ein Drittel der Veränderungsprojekte sind laut Befragten insgesamt erfolgreich verlaufen. Mehr als die Hälfte der Auskunftgeber glauben, daß andere Unternehmen beziehungsweise Institutionen kompetenter im Umgang mit Wandlungen sind.

Zur Bewältigung der Neuerungen werden nach Aussage der Teilnehmer vor allem die sogenannten Soft Skills erforderlich sein. Soziale Kompetenz wird von 68 Prozent, Lernfähigkeit und Veränderungsbereitschaft sogar von 71 Prozent der Befragten als äußerst wichtig eingestuft. Die Fachkompetenz aus der gegenwärtigen Berufstätigkeit wird dagegen nur von 22 Prozent der Teilnehmer als äußerst wichtig betrachtet.

Interessenten können sich noch bis zum 30. September 1998 an der Umfrage unter http://www.step-prozessmanagement.de oder über einen Link auf der Homepage der COMPUTERWOCHE beteiligen.

Interessenten, die über keinen Internet-Anschluß verfügen, können einen Fragebogen auf Papier unter der Faxnummer 06151/27 2607 oder 0931/3511-332 anfordern.