Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1985 - 

Studie untersucht Workstations:

Nur zehn Prozent der User haben Zugriff

08.03.1985

RICHMOND (pi) - Eine Studie zum Thema Engineering Workstations: Requirements and Marketing Opportunities in Western Europe" legte jetzt die Computer Application Consultants Ltd. Richmond, vor.

Derzeit, so ein Ergebnis der Untersuchungen, haben nur zehn Prozent der Ingenieure Zugriff auf eine professionelle Workstation. Die Betroffenen selbst rechnen hier bis Ende 1987 mit einer Steigerung auf 40 Prozent. Das bedeutet einen Anstieg bezüglich der installierten Basis um 600 000 Systeme zwischen 1983 und 1987.

Weiteres Resultat: Basic, Fortran und Assembler sind die derzeit am häufigsten benutzten Programmiersprachen in Europa. Doch die Analysten glauben, daß Pascal bald den Markt beherrschen wird. Fortran werde einige Popularität in Großbritannien behalten, und Basic wird seine Stellung als bevorzugte Alternative behaupten können.

Die Änderung in den Sprachen gehe einher mit der Entwicklung der Betriebssysteme von VMS, MS/DOS und CP/M zu Unix.

Informationen: Computer Application Consultants Ltd., 34 Hill Sreet, Richmond, Surrey TW9 1TW, Tel.: 01/9 40/76 90.