Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Den Strukturwandel selbst lenken:


10.08.1984 - 

Nutzen der Neuen Technik suchen

LINZ (CW) - Mikroelektronik und Strukturwandel stehen im Brennpunkt der internationalen Fachtagung "Mikroelektronik für den Menschen", die vom 11. bis 13. September 1984 an der Johannes Kepler Universität in Linz stattfinden.

Ziel der Tagung soll weniger die theoretische Erörterung sein, vielmehr sollen praktische Erfahrungen aufgezeigt und mögliche Lösungen vorgestellt werden. Als zentraler Aspekt der Problemstellung gilt der Nutzen der neuen technischen Entwicklungen für den Menschen.

Referenten sind unter anderem Professor Dr. Johann Löhn, Regierungsbeauftragter für Technologietransfer in die mittelständische Industrie in Baden-Württemberg, sowie Professor Dr. Gerhart Bruckmann, Dekan der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Dieser wird die Ergebnisse einer Studie der österreichischen Akademie der Wissenschaften über die Wechselwirkung von Mikroelektronik und Arbeitsplatzbedrohung darstellen. Bruckmann: "Richtig gestellt, muß die Frage nicht lauten wie sich die Mikroelektronik auf unsere Wirtschaftsstruktur auswirken wird, sondern wie sie sich auswirken soll."