Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1992 - 

C- und C + + -Entivicklungsumgebung erweitert

Oberflächen-Tool unterstützt OSF/Motif und Open Look

MÜNCHEN (pi) - Die Centerline Software Inc., deren Produkte hierzulande der Münchner Distributor IQ-Products vertreibt, hat mit "View-center" ein Werkzeug zur Entwicklung von flexiblen grafischen Benutzeroberflächen (GUIs) auf den Markt gebracht,

View-center arbeitet mit der C- und C + + Programmierumgebung "Object-center" desselben Herstellers zusammen. Der GUI-Builder unterstützt die Benutzeroberflächen OSF/Motif und Open Look sowohl im Entwicklungs- als auch im Runtime-Modus. Entwickler können dadurch mit ihrem bevorzugten Interface arbeiten, ohne die grafische Schnittstelle der fertigen Applikation berücksichtigen zu müssen.

Das Programm erlaubt es, fortlaufend die Entstehung eines Oberflächendesigns zu überprüfen und gegebenenfalls frühzeitig zu ändern. Von der Entkoppelung von Entwicklungs- und Runtime-Umgebung sollen nicht nur die Entwickler profitieren: Endanwender können bei jedem Programmstart zwischen Motif und Open Look wählen.

Object Interface (OI), ein Industriestandard bei User-Interface-Class-Libraries für C + +, der die Entwicklung von Motif- und Open-Look-GUIs vereinfacht, ist Bestandteil von Viewcenter. Die komplett dokumentierte OI-Library können Entwickler jederzeit abrufen.

View-center generiert automatisch alle kodierte Templates und Makefilles, die für die Herstellung von Benutzerschnittstellen für Runtime-Applikationen notwendig sind. Jedes Objekt verfügt über eine Reihe von Attributen für die Steuerung von Display und Funktionen.

View-center enthält auch ein Set von Tools für das Editieren von Farben, Fonts etc, sowie ein Hypertext-Hilfesubsystem. Das Produkt ist ab sofort für Sun-Workstations und andere Sparc-kompatible Systeme erhältlich.