Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1998

Objectspace unterstützt EJB und DCOM

MÜNCHEN (CW) - Objectspace Inc., Dallas, Texas, will sich künftig auf die Entwicklung eines Applikations-Servers konzentrieren, der die bis dato "verfeindeten" Welten Corba und DCOM vereint. Der auf Objekttechnologie basierende Server soll darüber hinaus Suns Enterprise Javabeans (EJB) unterstützen und Sicherheits- sowie Transaktionsservices bieten, erklärte David Norris, President und Chief Executive Officer von Objectspace. Bislang noch ohne Bezeichnung, befindet sich das Produkt des Herstellers derzeit in der Betatestphase und soll im ersten Quartal 1999 auf den Markt kommen.

Laut Hersteller soll der Applikations-Server vornehmlich als neutrale Plattform für die Objektentwicklung dienen. Der Server wird sowohl Corba als auch DCOM, Remote Method Invocation (RMI) und Java unterstützen. Während Enterprise Javabeans als bevorzugtes Komponentenmodell genutzt wird, ist auch ein kompletter Support für Microsofts Active X vorgesehen. Darüber hinaus ist die Unterstützung für Suns Jini geplant. Der Konkurrent Gemstone hat bereits einen Applikations-Server auf den Markt gebracht, der die genannten Komponentenmodelle unterstützt.