Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.2001 - 

Objectdesign-Datenbank

Objectstore auf Linux portiert

16.03.2001

WIESBADEN (pi) - Objektdesign, ein Geschäftsbereich der Excelon Corp., liefert sein Hauptprodukt, das objektorientierte Datenbank-Management-System, für Linux. "Objectstore 6.0 for Linux i386" hat Java- und C++-Schnittstellen für Entwicklungsumgebungen. Neben etlichen Programmier-Tools verfügt die Objektdatenbank über Standard-Libraries zur Verwaltung von Collections und Transaktionen, zur Verarbeitung von Abfragen sowie zur Indizierung. Eine Daten-Management-Engine macht es unnötig, Mapping-Programme zu schreiben.

Die Linux-fähige Version des ODBMS setzt die Verwendung des neusten Linux-Kernels 2.4 oder des Entwickler-Release 2.3 voraus. Sie eignet sich für Intel-basierte 32-Bit-Rechner.