Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1997 - 

Verspätung zugunsten von Active X und Java

Objektdatenbank Jasmine von CA erst Mitte 1997

Konkret sollen zusätzliche Active-X-Controls in das "Jasmine Development Environment" (Jade) eingebunden werden, die die Zusammenarbeit mit populären Tools wie Microsofts "Visual Basic" ermöglichen. Die Java-Erweiterungen wiederum dienen nach den Worten von Dustin McNabb, bei CA Vice-President of Marketing, zum Zugriff auf Jasmine-Datenbanken von Java-Programmen aus. Darüber hinaus sollen die Hilfefunktionen sowie die integrierten Wizards überarbeitet werden.

Anwender scheint die Verspätung der hauptsächlich für die Entwicklung Multimedia-fähiger Applikationen im Client-Server-, Intranet- und Internet-Bereich geeigneten Objektdatenbank nur wenig zu interessieren: "Wir wollen die neuen Features", erklärte beispielsweise Chuck Lewis, Chairman und CEO bei Financial Technologies International aus New York.