Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Frei wählbare Auflösung bis zu 800 dpi


22.05.1992 - 

Océ Graphics bringt Scanner für DIN-A0-Formate heraus

WIESBADEN (pi) - Zwei neue DIN-A0-Scanner bringt Océ Graphics im Rahmen der G6000-Baureihe heraus.

Das Modell "G6045" bietet eine Auflösung von 800 dpi und soll sich besonders für grafische Informationssysteme sowie für CAD- und kartografische Anwendungen eignen. Das Gerät "G6035" ist dagegen für Overlay-Einsatzbereiche oder Electronic-Data-Management-Systeme konzipiert.

Mit dem 500-dpi-Scanner G6035 lassen sich der Wiesbadener Deutschland-Niederlassung zufolge Papierzeichnungen konvertieren, um sie zu archivieren oder nachzubearbeiten. Die Einlese-Geschwindigkeit gibt das Unternehmen mit unter 90 Sekunden an (A0-Blatt, 300 dpi, RLC-Format).

Die Scanner unterstützen alle marktgängigen GIS-, EDMS-, Overlay- und CAD-Programme und können an PCs beziehungsweise Workstations angeschlossen werden. Treiber für Sun- und Macintosh-Rechner sollen demnächst erhältlich sein. Den Scanprozeß steuert die G6000-Scan-Software, wobei der Anwender die Möglichkeit hat, Auflösungen von 25 dpi bis zu 800 dpi (beim Modell G045) festzulegen.