Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1993 - 

DIN-A0-Plotter bewaeltigt Aufloesung von 400 dpi

Océ versteckt Plotter und Kopierer in einem Gehaeuse

Die LED-Druckeinheit des Océ 9575 produziert bis zu neun Kopien von einer Vorlage, die auf 43 Prozent der Originalgroesse verkleinert beziehungsweise auf die doppelte Flaeche vergroessert werden koennen. Im Plott-Betrieb liegt die Zeichengeschwindigkeit bei 40 Millimeter pro Sekunde.

Im Normalbetrieb funktioniert das Geraet als Plotter und schaltet nur bei Bedarf auf Kopieren um. Automatisch erkennt der Océ 9575 das Dateiformat der Plott-Daten und wechselt selbstaendig zwischen den drei Schnittstellen (parallel, SCSI und Appletalk). Optional koennen Kunden auch einen Ethernet- oder IBM-Coax-Stecker einbauen lassen. Der Océ 9575 kann unter anderem Dateien verarbeiten, die im HPGL-2-, HP-RTL- beziehungsweise im Tiff-Format vorliegen.

Optional bietet Océ fuer dieses Geraet eine Falt- und eine Schneidevorrichtung an. Nach dem Druck kann das Papier damit entweder gefaltet oder in Teilzeichnungen zerschnitten werden. Der Preis der Grundversion liegt bei etwa 120 000 Mark.