Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Datenerfassung über Strichcode:

OCR-Leser erspart Belegneudruck

ESCHBORN (pi) - Um die Auftragsdatenerfassung schneller und optimaler zu gestalten, führte Goldwell in Darmstadt eine "Vor-Ort-Datenerfassung" über lesbare OCR-Belege mittels OCR-Belegleser ein.

Goldwell entschied sich für das Feller-Lesesystem OCR 2002, nachdem vor Ort eine entsprechende Analyse der anstehenden Probleme erarbeitet wurde. In Zusammenarbeit mit der Firma ofd-Computersysteme, einem Feller-Partner, wurde die Installation und die organisatorische Umstellung durchgeführt, in deren Rahmen vor allem neue Datenerfassungsbelege entwickelt wurden mit der Maßgabe, bei Preis- und Artikeländerungen keinen Belegeneudruck erforderlich zu machen. Außerdem mußten Änderungen und Korrekturen auf den Belegen jederzeit möglich sein.

Dieser Universalbeleg (Auftrag/Lieferschein) wird heute von den Goldwell-Außendienstlern vor Ort beim Kunden ausgefüllt. Dabei werden lediglich die Liefermengen in OCR-lesefähiger Handschrift eingetragen, nachdem alle anderen Daten wie Kundennummer, bereits über einen EDV-Schnelldrucker in OCR-A-Schrift eingedruckt werden.

Das Original wird bei Goldwell über den Feller OCR 2002 eingelesen, die Kopie bleibt beim Kunden. Die eingelesenen und aufbereiteten Daten werden automatisch auf Magnetband aufgezeichnet. Einer der wesentlichen Vorteile sind die schon beim Einlesen von Feller OCR 2002 durchgeführten Plausibilitätsprüfungen. Dabei werden logisch nicht richtig ausgefüllte Datenbelege automatisch ausgesteuert und nur solche Belege auf Magnetband gespeichert, die ordnungsgemäß ausgefüllt sind. Durch diese Maßnahme wird eine Zuordnung der Belegdaten zu den in der EDV gespeicherten Artikel- und Preistabellen gewährleistet.

Informationen: Feller Informatik Vertriebs GmbH, Frankfurter-Straße 13 - 15, 6236 Eschborn, Tel.: 0 61 96/4 28 51.