Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1987

Österreich analysiert künftige DV-Landschaft

WIEN (vwd) - Untersucht werden soll der künftige Einfluß der Informationstechnik in Österreich. Dazu wollen die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) und die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung (ADV) für die Bundesregierung eine gemeinsame Studie erstellen, die über 10 bis 15 Jahre laufen soll. Dabei ist unter anderem eine Untersuchung über Ausbildungsprobleme, den Bedarf von Wirtschaft und Verwaltung an der neuen Technik und deren gesellschaftliche Auswirkungen geplant. Als Nebeneffekt sollen laut Projektleiter Peter Brodesser auch Marktnischen für die österreichische Industrie der Informationstechnik aufgespürt werden. Die Kosten für die Studie sind mit rund vier bis fünf Millionen Schilling veranschlagt. Sie sollen von Ministerien und Wirtschaft getragen werden. Bis März 1987 lagen bereits Zusagen über zwei Millionen Schilling vor. Mit einem ersten Ergebnis wird in etwa einem Jahr gerechnet.