Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.1978

Österreichs EDV-Eleven lernen mit "Plato"

WIEN (pi) - Das Plato-System für computerunterstützten Unterricht hat die Control Data Ges. m. b. H. in Wien vorgestellt.

Zwei Terminals wurden per Standleitung an das Zentralsystem in Brüssel angeschlossen, in dem rund 10 000 Unterrichtsstunden aus 100 Wissensgebieten gespeichert sind. Gegenwärtig gibt es insgesamt sechs Zentralen, an die insgesamt 2000 Terminals angeschlossen sind. Bis 1980 hofft die Control Data Corporation (CDC), diese Zahl auf 5000 erhöhen zu können. In Österreich werden derzeit konkrete Gespräche über die ständige Installation von Terminals geführt. Auch im Comecon-Raum herrscht für dieses System großes Interesse. Vor kurzem wurden Demonstrationen in Budapest organisiert. Auch in Moskau wurde das Plato-System bereits vorgestellt. Als Unterrichtssprache werden Englisch, Deutsch, Schwedisch, Spanisch, Französisch und Russisch verwendet. Der Lehrer, der das Plato-System einsetzt, muß keine DV-Kenntnisse haben, kann aber selbst

Lektionen programmieren.