Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.1995

Office Solutions bei der Sietec angesiedelt Mit neuer Organisation geht SNI den Markt fuer Bueroloesungen an

MUENCHEN (CW) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) hat ihr weltweites Projektgeschaeft auf dem Buerosektor in der neuen Division Office Solutions (OS) konzentriert. Den Kern des "Loesungshauses" bilden Teile der Berliner Siemens-Nixdorf- Tochtergesellschaft Sietec Systemtechnik. Sie erhalten Unterstuetzung von SNI-Vertriebsmitarbeitern in den Regionen.

Das Loesungshaus ist als virtuelles Unternehmen ohne eigene Rechtsform konzipiert. "Es handelt sich um eine SNI-Division, die mit den gebuendelten Ressourcen von SNI und Sietec das Thema Bueroloesungen vertreten soll", erlaeutert Unternehmenschef Rainer Alletsee. Die Geschaeftsverantwortung traegt die Sietec im Sinne einer "Fachunternehmerschaft". Auch die 150 vorwiegend aus dem Vertrieb und der Beratung stammenden SNI-Mitarbeiter in den Regionen werden an die Sietec-Geschaeftsfuehrung berichten, bleiben aber auf der Payroll von SNI.

Den Muenchnern geht es vor allem darum, das Loesungs-Know-how der Sietec mit dem SNI-Vertriebskanaelen zu verbinden.

Zehn SNI-Kompetenzzentren beziehungsweise 15 Niederlassungen sollen als Ansprechpartner fuer Bueroloesungen auf regionaler Ebene fungieren - zunaechst primaer im deutschsprachigen Raum.

Hatte die Sietec ihr Standbein bisher im Markt fuer Archivprodukte, so sollen nun die Segmente Workflow, Buerokommunikation, Telekooperation und Dokumenten-Management verstaerkt angegangen werden. "Im Workflow-Bereich haben wir unser ,Workparty' um das Produkt

,Workflow' vom Salzburger Anbieter CSE ergaenzt", nennt Marketing- Leiter Christoph Quinger ein Beispiel.

Fremdprodukte kommen auch in den Bereichen Archivierung, Dokumenten-Management und Kommunikation zum Einsatz. Vor allem die Microsoft-Produktpalette hat einen hohen Stellenwert: Wie Alletsee ankuendigt, werde man sich in naechster Zeit sehr stark mit den Back-Office-Produkten der Gates-Company beschaeftigen, denen eine grosse Zukunft beschieden sei.

Das Umsatzziel fuer das erste Jahr der Office Solutions gibt der Geschaeftsfuehrer mit 150 Millionen Mark an.

Siemens-Nixdorf unterteilt seine Vertriebsaktivitaeten in Produkt-, Service- und Loesungsgeschaeft. Letzterem ist die neue Division SNI- intern zugeordnet. Sie nimmt in diesem Sektor Querschnittsaufgaben wahr, indem sie alle Branchen, von oeffentlichen Auftraggebern und Telekom ueber Banken und Versicherungen bis hin zu Industrie, Handel und Verkehr, bedient. Zum Service- und Produktgeschaeftszweig bestehen jeweils Schnittstellen, damit die vorhandenen Synergien genutzt werden koennen.