Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1993

Offizielle Bekanntgabe des Deals von CDI und Integrata Bessere Seminarauslastung soll das Ueberleben sichern

MUENCHEN (CW) - Die Integrata AG, Tuebingen, und die CDI GmbH, Muenchen, treten ab 1. Oktober 1993 gemeinsam am Markt auf, und zwar mit der neugegruendeten Integrata & Co Training KG, kurz Integrata Training. Davon versprechen sich die Seminaranbieter unter anderem ein umfangreicheres Kursangebot sowie eine groessere Durchfuehrungssicherheit.

Gesellschafter der Integrata Training, die ihren Stammsitz in Tuebingen haben wird, sind zu 74,9 Prozent die Integrata AG und zu 25,1 Prozent die CDI GmbH (siehe auch CW Nr. 31 vom 30. Juli 1993, Seite 2: "Integrata wird den Seminarbereich von Computer Data Institut uebernehmen").

Mit insgesamt sieben Seminarzentren ist das neugegruendete Schulungsinstitut kuenftig bundesweit vertreten. In Berlin, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Muenster und Tuebingen werden die Raeume der Integrata AG genutzt, in Muenchen finden die Kurse im gegenwaertigen CDI-Schulungszentrum statt. Von der Firmenneugruendung verspricht sich die Integrata Training unter anderem eine erweiterte Kompetenz bei grossen betriebsinternen Qualifizierungsprojekten und bei der Entwicklung innovativer Trainingsformen.

Darueber hinaus strebt das Unternehmen ein umfangreicheres Themenangebot und eine erweiterte Auswahl an Trainern an. Nicht zuletzt erhofft sich das Schulungsinstitut eine groessere Durchfuehrungssicherheit. Das Seminarprogramm 1994 wird ueber 350 Themen umfassen. Geplant sind 2000 oeffentliche Seminare. Zusammen mit Inhouse-Kursen entspricht dies laut Veranstalter einem Volumen von 200 000 Teilnehmertagen. Kenner des Marktes zweifeln allerdings, ob ein noch dickerer Katalog ausreicht, um erfolgreich zu agieren.