Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.1986 - 

Neue Software von Burroughs für B25-Arbeitsplatz:

Ofisbridge sorgt für Disoss-Umgebung

ESCHBORN (pi) - Ihr Konzept "Bürokommunikation/Büroautomation" hat die Burroughs Corporation, Detroit/USA, jetzt um die zwei Softwarepakete Ofisbridge und BTOS Windows sowie einen IBMPC-Emulator erweitert.

Die Ofisbridge-Software verbindet den B25-Arbeitsplatz und den XE520-Kommunikationsrechner mit der IBM Dissos-Umgebung. Der Anwender kann mit dem Textverarbeitungsprogramm PWP (Professional Word Processing) erstellte Texte und Dokumente sowie BTOS-Dateien in einer IBM-Disoss-Umgebung verwalten, redigieren und austauschen. Dokumente, die an einem B25-Arbeitsplatz eingegeben wurden, können mit jedem anderen Arbeitsplatz, der an einen Disoss-Host angeschlossen ist, ausgetauscht werden.

Ofisbridge benutzt das unter BTOS standardmäßig verfügbare SNA-Gateway LU 6.2 und ermöglicht eine komplette Anpassung an DCA (Document Content Architecture) und DIA (Document Interchange Architecture).

Den integrierten und automatischen Zugriff auf Disoss-Anwendungen ermöglicht Ofisbridge über Menüsteuerung, basierend auf dem IBM-Displaywriter-System EDD (Electronic Document Distribution). Mit dem IBM PC-Emulator ist es möglich IBM PC/AT-Software auf den Burroughs-Arbeitsplätzen B26 und B28 einzusetzen. Damit ist die Integration von MS-DOS-Anwendungen in das Burroughs BTOS-Betriebssystem möglich.

Die BTOS-Windows-Software ist auf der B25-Produktfamilie lauffähig und bietet dem Benutzer die Möglichkeit, den Arbeitsplatz mit Window-Technik, überlappend und in unterschiedlichen Größen, auszustatten. Damit wird die Multifunktionalität der Burroughs-Arbeitsplätze weiter gesteigert.

In Verbindung mit Ofisbridge und PC-Emulator erlaubt das Paket BTOS-Windows in drei unterschiedlichen Fenstern die gleichzeitige Verarbeitung einer Disoss-Session sowie jeweils einer MS-DOS- und BTOS-Anwendung.

Die neuen Software-Pakete werden ab September 1986 auf dem Markt angeboten.