Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.03.1975

Oh, Du mein Hannover!

Trauerwein rüstet sich für die Hannover-Messe. Dabei hatte er sich das letzte Mal doch geschworen, daß es ein für alle Mal das letzte Mal war. Aber im Jahr zuvor war das ja auch schon so gewesen.

Neulich träumte S. T. so schön: Die ganze CeBIT-Halle war leer. Keine Hardware, die Aussteller wollten Ihre Software zeigen. Dann war der Traum vorbei. Es wär so schon gewesen.

In den alljährlichen Messebeschimpfungs-Artikeln der Herren Fachjournalisten wird S. T. wieder lesen, was der ganze Zauber so kostet. Millionen, wenn nicht mehr. Und das alles für eine Zielgruppe von etwa 50 000 Entscheidungsbefugten. Trauerwein gehört nun mal dazu. Wie gerne hatte er seinen Antell in bar.

Früher gab es wenigsten noch Orangensaft, beim Hardselling sogar Hochprozebtiges. Bei der derzeitigen Konjunkturlage ist zu befürchten, daß kalter Kaffee vorherrscht. Welche Auswüchse die Sparwelle wohl bei den Kostümen der Stand-Miezen zeitigt?

Möglich noch, daß die Geschäftaleitung aus Konjunktur-Gründen den Reisekostenantrag ablehnt. Dann allerdings wird Trauerwein darauf bestehen müssen, ins CeBIT-Mekka zu müssen. Denn schließlich geht es ja um das Prestige, von der Firma für so wichtig erachtet zu werden, daß man dabei gewesen sein muß.

mfg.

Sebastian Trauerwein

Abt. EDV und Org