Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1981

"Oh, mein Papa..."

Der Meinungsstreit um das Projekt "Pilotanwendungen des öffentlichen Datenptaketvermittlungsdienstes für den Verbund zwischen Service-Rechenzentren und RZ-Kunden" - kurz

"Papa" - verwirrt die Anwender. Während BMFT und Post versuchen, "Papa" fit zu kriegen, wird weiter öffentliche Kritik geübt.

Neuestes Gerücht: Ein an den Projektarbeiten beteiligtes süddeutsches DV-Service-Unternehmen soll von "Papa" die Nase voll haben. Und wenn ein Branchen-lnsider wie Herbert Lex vom LOB Rechenzentrum einräumt, den echten Einsatzzeitpunkt des Netzes nicht zu kennen (CW Nr. 5 vom 30.1. 1981: "Groß oder klein - MDT oder Terminal?"), dann spricht das eher dafür, daß die "Papa"-Verantwortlichen etwas zu verbergen haben.

Ist "Papa" am Ende ein Phantom?

Es wäre an der Zeit, den Projektstatus offen zu diskutieren. Die Anwender haben ein Recht darauf.