Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.1997

Oki bringt LED-Drucker für Soho-Kunden

DÜSSELDORF (pi) - Mit dem "Okipage 6e" stellt Oki einen LED-Arbeitsplatzdrucker für kleinere Büros und private Anwender vor, der mit einer Auflösung von 600 dpi maximal sechs Seiten pro Minute druckt. Der interne Speicher von 1 MB läßt sich laut Anbieter bis auf 18 MB erweitern. Die Steuerung erfolgt aus DOS oder Windows heraus, wobei sich das Gerät der Druckersprache PCL 5e bedient. Dies beinhaltet 45 skalierbare Schriften sowie die maschinenlesbaren Schriften OCR-A und OCR-B. Für Anwender mit älteren Individualprogrammen werden die Nadeldrucker-Emulationen IBM Proprinter und Epson FX unterstützt. Neben einem zweiten Papierschacht ist ein Einzug für Folien, Umschläge oder Etiketten optional erhältlich. Das Gerät wird etwa 700 Mark kosten.