Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2000

Okular hilft Banken bei der Risikosteuerung

MÜNCHEN (pi) - Die Kölner IFB GmbH stellt ihre Produktsuite "Okular" für die strategische Bankensteuerung und das Risiko-Management in der Version 4.1 vor. So bietet die Software "Ziabris" jetzt beispielsweise die Möglichkeit der Risikoquantifizierung auf Basis der Value-at-Risk-Methode. Unter Berücksichtigung von historischen Daten lassen sich damit Auswirkungen von Marktpreisveränderungen wie Kurse und Zinssätze auf die eigenen Portfolios simulieren und mögliche Konsequenzen für Risiko und Ertrag ermitteln.

In dem Tool für die Gesamtsteuerung, "Ziris", wird der Cash flow ab sofort getrennt nach Zins- und Kapitalanteil dargestellt. Mit "Forwards" lässt sich die zukünftige Zinsentwicklung durchspielen. In puncto Vertriebssteuerung bietet das Produkt "CBS" nun die Möglichkeit, Wanderungsbewegungen zu verfolgen und Provisionen im Rahmen der Kundenkalkulation zu berücksichtigen. Außerdem enthält "Marge" neue Funktionen für die Vorkalkulation.