Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1998

OLAP Architekturen

Wird Olap auf einer multidimensionalen Datenbank betrieben, spricht man von Molap. Das Verfahren ist aufgrund des direkten Zugriffs auf die mit Informationen gefüllten Würfel äußerst performant - allerdings nur solange die Kuben nicht zu groß werden. Das ist ab etwa 20 GB der Fall. Weniger Performance bietet die Rolap-Architektur. Engpaß hier ist die Rolap-Engine, in der die relationale Sicht der Data-Warehouse-Tabellen in eine multidimensionale Sicht umgewandelt wird. Dafür sind bei dieser Architektur Kapazitäten bis in den Terabyte-Bereich möglich. Quelle: Forwiss Data Warehouse Team