Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1997

Olap-Datenbank informiert die Entscheider

HAMBURG (pi) - Um ihre Produktivität zu steigern, die Qualität der Kundenberatung zu verbessern sowie Rationalisierungspotentiale aufzudecken, will die Bankgesellschaft Berlin AG ihren leitenden Mitarbeitern die im Unternehmen vorhandenen Informationen via Online Analytical Processing (Olap) zur Verfügung stellen. Der erst 1994 gegründete Finanzdienstleister setzt dabei auf die multidimensionale Datenbank "Essbase 3.0", die von der Arbor Software GmbH, Hamburg, vermarktet wird. In Kürze sollen die ersten 450 Mitarbeiter der Bankgesellschaft in der Lage sein, Bundesbankmeldungen, Handelsbilanzen sowie Jahresabschluß-Analysen und interne Ergebnisrechnungen aus der Essbase-Datenbank abzufragen und unter Windows oder Win/OS/2 in textueller, tabellarischer oder grafischer Form aufzubereiten. Laut Arbor werden in der Endausbaustufe 3000 Entscheidungsträger der Bank auf die Olap-Datenbank zugreifen können.