Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1999

Olap-Markt gerät unter Preisdruck

MÜNCHEN (CW) - Microsofts Einstieg in das Olap-Geschäft (Olap = Online Analytical Processing) sorgt für Stirnrunzeln. Nach der Studie "US Decision Support System Markets" von Frost & Sullivan führt das Olap-Engagement des Softwareriesen über kurz oder lang zu verschobenen Marktverhältnissen. Derzeit bestehe der Markt für entscheidungsunterstützende Software zu 90 Prozent aus Olap-Anbietern sowie zu zehn Prozent aus Herstellern für das Data-Mining. Mit dem Einstieg der Gates-Company würden erfahrungsgemäß auch neue Billigpreismodelle eingeführt, die etablierte Olap-Spezialisten nicht unterbieten könnten. Der Markt mit Olap-Tools wachse von derzeit 732,8 Millionen Dollar bis zum Jahr 2002 auf 1,1 Milliarden Dollar.