Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1999 - 

Forschung und Technologietransfer

Old Guys Network

Bernhard Hertel, Geschäftsführer der GI Garching Innovation, hält nichts von virtuellen Wegen. "Technologietransfer läuft bisher und vermutlich auch in der Zukunft über persönliche Beziehungsnetze. Sie können Technologien nicht so aufbereiten, daß das rüberkommt, was dahintersteckt." Mit der Website der MPG wird nach seinen Worten daher auch "keine aktive Politik" betrieben. Eigentlich erstaunlich, gibt es doch eine klare Benutzerführung von der MPG-Homepage www.mpg. de direkt zur Homepage www. garching-innovation.mpg.de. Hier wird nicht nur aufgelistet, für welche Entwicklungen Industriepartner gesucht werden. Es werden den Forschern auch Materialien zum Downloaden geboten, um sie zu motivieren, ihre Erfindungen anzumelden. Denn ohne Patente und Lizenzen läßt sich kaum ein Transfer lukrativ gestalten. Doch neue Töne kommen vom Präsidenten der MPG: Bei der Eröffnung des neuen Verwaltungsgebäudes in München hob Prof. Hubert Markl hervor: "Wir haben die Türen geöffnet dazu, daß aus Erkenntnissen Anwendungen kommen und daraus wieder Forschung resultiert." In diesem Gebäude steht auch Hertels Schreibtisch. Vielleicht weht ein neuer Wind aus einer anderen Richtung. Zur Zeit diskutieren der Wissenschaftsrat und der Stifterverband, welche Forschungsthemen für die Zukunft relevant sein könnten. Junge Wissenschaftler sollen dann entsprechend gefördert werden. Da wird offenbar eine ganz andere Gruppe von Old Guys aktiv.