Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2016 - 

Mit neuem Vorstand in die Zukunft

Oliver Bendig ist neuer CEO bei Matrix42

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Frankfurter Anbieter von Software für IT-Service und Workspace-Management stellt sich personell neu auf. Der bisherige CEO Jochen Jaser und COO Michael Schmidt verlassen das Unternehmen.

Die Matrix42 AG hat ihre Geschäftsführung neu aufgestellt. Der langjährige Chief Technology Officer Oliver Bendig wird neuer CEO. Markus Gyssler, bisher Mitglied des Aufsichtsrats von Matrix42, übernimmt interimistisch die Aufgaben des Finanzchefs (CFO).

Oliver Bendig, der neue CEO bei Matrix42, will das Unternehmen zur weltweit führenden Marke für Workspace Management machen.
Oliver Bendig, der neue CEO bei Matrix42, will das Unternehmen zur weltweit führenden Marke für Workspace Management machen.
Foto: Matrix42

Oliver Bendig besitzt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Arbeitsplatzmanagement und gilt als Vorausdenker in der Branche. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker ist bereits seit 2009 im Unternehmen und verantwortete mit seinem Team die Produktstrategie und Weiterentwicklung des Matrix42-Portfolios. Ab 2014 übernahm Bendig zudem als CTO die globale Verantwortung für die Entwicklungsteams. So konnten sie zahlreiche Produktinnovationen und Kundenlösungen verwirklichen, die maßgeblich zum Erfolg von Matrix42 in den vergangenen Jahren beitrugen.

Interims-CFO Markus Gyssler kennt Matrix42 bereits durch seine bisherige Tätigkeit als Aufsichtsrat aus erster Hand. Durch seine vorangegangene, jahrelange Erfahrung als CFO und COO in Technologieunternehmen habe Gyssler die notwendigen Voraussetzungen, um die eingeschlagene Strategie des Unternehmens auf einen profitablen und nachhaltigen Wachstumskurs auszurichten, teilt das Unternehmen mit

Kai Köppen, Aufsichtsratsvorsitzender der Matrix42 AG und einer der Geschäftsführer von Emeram Capital Partners, die das Unternehmen vor einem Jahr übernommen haben, erklärt: "Oliver Bendig stellt mit seiner langjährigen Erfahrung als CTO bei Matrix42 die ideale Besetzung zur Führung des Unternehmens dar. Er steht für Innovation und Kontinuität und ist bestens in der Branche, bei Kunden und Geschäftspartnern vernetzt. Gemeinsam mit Markus Gyssler wird er wichtige Impulse zur Weiterentwicklung des Unternehmens setzen."

Oliver Bendig erklärt: "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, um gemeinsam mit meinen langjährigen Kollegen die nächste Wachstumsphase von Matrix42 einzuleiten. Matrix42 ist ein Unternehmen mit unglaublich kreativen und talentierten Menschen. Das Management Team und ich haben die Ehre, diese Menschen zu führen und ihre fantastische Leistung zu fördern. Mit einer klaren Positionierung im Markt, innovativen Produkten und einer konsequenten Kundenausrichtung möchten wir auch weiterhin Lösungen bereitstellen, die das IT-Management vereinfachen, und somit ein verlässlicher Partner für unsere Kunden sein. Unser Ziel ist es, die weltweit führende Marke für Workspace Management zu werden."

Auch für seine Vorgänger findet der neue Vorstandsvorsitzender Bendig lobende Worte: "Mein Dank gilt insbesondere Jochen Jaser und Michael Schmidt, die mit ihrer Führung die Matrix42 vom deutschen, mittelständischen Software-Hersteller zu dem strategischen Workspace Management-Anbieter in Europa entwickelt und somit die Basis für weiteres Wachstum ermöglicht haben. Auf diesem starken Fundament setzen wir den Weg konsequent fort, um auf Marktveränderungen schneller reagieren zu können und in bewährter Matrix42-Tradition großartige Mehrwerte für Kunden, Partner und Mitarbeiter zu liefern." (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!