Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1998

Olivetti bringt PC-Flaggschiff für Profis

HALLBERGMOOS (CW) - Die deutsche Niederlassung von Olivetti Computers Worldwide stellt mit dem "M 7000" das neue Flaggschiff ihrer PCs für den professionellen Anwender vor. Der Rechner im Desktop- oder Minitower-Gehäuse arbeitet mit dem Pentium II mit 350 oder 400 Megahertz und 32 oder 64 MB Hauptspeicher, der auf 384 MB erweiterbar ist. Eingebaut ist zudem Intels neuer Chipsatz "440BX AGP", der eine interne Busrate von 100 statt 60 Megahertz unterstützt. Neben den gängigen Komponenten wie der Festplatte mit 8,4 GB, PCI-Audio-Controller, Turbo-Grafik mit bis zu 6 MB verfügt der Rechner auch über zwei USB-Anschlüsse. Das CD-ROM-Laufwerk mit 32facher Geschwindigkeit läßt sich optional gegen ein wiederbeschreibbares austauschen. Im Lieferumfang ist zudem ein Keyboard mit "Euro"-Taste enthalten.

Im Rahmen der "Global-Connectivity"-Strategie sorgen alle M7000-Modelle für bessere Verwaltung durch BIOS DMI 2.0, Festplattenanalyse und -prognose "Smart", Kompatibilität zu Intels "Wired for Management" und anderes. Alle PCs sind zudem dank 3Coms "Network-Ready"-Programm für das LAN vorbereitet und besitzen Schnittstellen für "Wake-up-on-LAN" und "Wake-up-on-Ring" sowie Remote Management. Weitere Optionen sind verfügbar. Die M7000-Modelle kosten ab 2660 Mark.