Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1988

Olivetti kündigt PC für den Low-End-Bereich an

FRANKFURT (pi) - Einen Personal Computer für den Low-End-Markt hat die Olivetti GmbH in Frankfurt angekündigt. Er ist für den Einsatz in Schulen, für Privatanwender und Einsteiger konzipiert.

Das System mit der Bezeichnung M200 ist mit einem Prozessor V40 von NEC ausgestattet, der mit Intels Zentraleinheiten 8088 und 8086 kompatibel ist. Die Taktfrequenz beträgt 8 Megahertz. Der Olivetti-Rechner hat ein Hauptspeichervolumen von 768 KB und zwei 8-Bit-Erweiterungssteckplätze. Diese machen den nachträglichen Einbau von Kommunikations- oder Netzwerkkarten möglich. Das Gerät wird standardmäßig mit der MS-DOS-Version 3.3 ausgeliefert und hat ein 3?-Zoll-Diskettenlaufwerk mit einer Kapazität von 720 KB. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem eine Festplatte mit einem Volumen von 20 MB und ein Schwarzweiß-Monitor mit einer Bildschirmdiagonalen von 12 Zoll. Im Grafikbereich unterstützt der M200 den CGA-Standard. Der M200 ist ab sofort lieferbar und kostet mit zwei Diskettenlaufwerken 2500 Mark, mit Floppy und Festplatte 3000 Mark.