Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1979

Olivetti will 4500 Mitarbeitern kündigen: Massenentlassung wird mit "Umstrukturierung" erklärt

IVREA (vwd) - 4500 Arbeiter will die Ing. C. Olivetti SpA im Rahmen des Umstrukturierungsplanes des neuen Hauptgeschäftsführers Carlo de Benedetti bis 1981 entlassen. Auf diese Ankündigung von Olivetti am Freitag reagierten die Gewerkschaften sofort mit dem Aufruf zu einem ganztägigen Streik in allen Olivetti-Werken Italiens.

In den folgenden zehn Tagen sollen Arbeitsunterbrechungen von zusammen 15 Stunden stattfinden. Nach Mitteilungen eines Sprechers der Deutschen Olivetti GmbH, Frankfurt, sollen die außeritalienischen Werke von den Ereignissen nicht betroffen sein. In Frankfurt enthält man sich "aus diesem Grund" auch jeder offiziellen Stellungnahme. In Ivrea hatte Olivetti den Gewerkschaften erklärt, daß für 3000 Arbeiter im kommenden Jahr und für weitere 1500 Arbeiter 1981 kein Arbeitsplatz mehr zur Verfügung stehe. Da eine Wiedereinstellung nicht möglich sei, hat die Gesellschaft vorgeschlagen, daß die Entlassenen während einer Umschulung einen Teil ihres Lohns aus einem staatlichen Fonds beziehen.