Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1988

Olsen und der LKW

In der Unix-Frage wird Ken Olsen ganz nachdrücklich: Schreibtisch-Standards, nein danke - der Markt wird's schon richten. Die Geburtsmacke einer jeden Norm, so der DEC-Chef sinngemäß, sei technologische Lähmung. Bürokratie herrsche, wo Markt stattfinden sollte. Olsen: "Standardcomputer sind so interessant wie russische Lastkraftwagen."

Wir wissen nicht, ob Olsen jemals mit einem LKW sozialistischer Herkunft gefahren ist. Im Prinzip hat der Mini-Veteran ja recht: Wettbewerb hat noch allemal das bessere Sortiment produziert. Dann muß man sich wundern, warum gerade einige der innovativsten Computerfirmen - beispielsweise in der Vergangenheit Univac (Sperry), Honeywell, Burroughs, Control Data, Datapoint oder aktuell Norsk Data und Convergent Technologies - in Schwierigkeiten kommen konnten. Und warum ist es der IBM gelungen, die Anwender so zu manipulieren, daß sie Online-Datenverarbeitung mit 360/370-Maschinen betreiben?

Die Antwort kennt auch Ken Olsen: Herstellerstandards (Proprietary-Betriebssysteme etc.) lassen die Märkte verkümmern, verhindern, daß sich neue Märkte entwickeln. Die Pattsituation ist da. Nichts geht mehr. Die einzige Lösung liegt bei offenen Standards. Die zentrale Frage lautet: Warum kommen wir damit so schrecklich langsam voran?

Nun, mit der Uneigennützigkeit der Hersteller darf man nicht rechnen. Warum sollten IBM, DEC & Co. ohne Not auf ein bewährtes Mittel verzichten (siehe: Proprietary-Betriebssysteme), die Anwender in Abhängigkeit zu halten? Es gibt positive Zeichen: Sun Microsystems begann mit Unix - herausgekommen ist mehr als ein russischer LKW.