Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1991

Olympiawerke melden hohen Jahresverlust

WILHELMSHAVEN (vwd) - Der Fortbestand der Wilhelmshavener Olympia Office GmbH, Tochter von AEG beziehungsweise Daimler-Benz, ist durch das jetzt vorgelegte Jahresergebnis nicht wahrscheinlicher geworden.

Aus den Aktivitäten des Geschäftsjahres 1990/91 entstand ein Verlust von 136,8 Millionen Mark, der allerdings von der Mutter übernommen wird.

Der Verlust 1989 hatte 165,3 Millionen Mark betragen, ist jedoch nach Unternehmensaussagen nicht vergleichbar, da die Produktbereiche Mobile Office und Funk in die Ulmer AEG Mobile Communication GmbH ausgelagert worden sind.

Daimler-Benz bemüht sich gegenwärtig in Zusammenarbeit mit der niedersächsischen Landesregierung um die Erhaltung des Standortes Wilhelmshaven durch Ansiedlung von Investoren.

Zur Zukunftssicherung der Olympiawerke sei eine nachhaltige Verbesserung der Ergebnisse notwendig, betonte der AEG-Vorstand.