Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.12.1989

Olympic Software in Birmingham hat die Düsseldorfer Sysconsult GmbH als Vertriebspartner für das Anwendungspaket "Business400" gewonnen. Das auf AS400-Rechnern von IBM ablauffähige Programm, ist für die Bereiche Distribution, Fertigung und Finanzbuchhalt

Olympic Software in Birmingham hat die Düsseldorfer Sysconsult GmbH als Vertriebspartner für das Anwendungspaket "Business/400" gewonnen. Das auf AS/400-Rechnern von IBM ablauffähige Programm, ist für die Bereiche Distribution, Fertigung und Finanzbuchhaltung bestimmt.

Die Portierung ihres C + +-Compilers "Orgelngm C + +" auf HP9000/300-Workstations von Hewlett-Packard hat die Oregon Software Inc., New Orleans/Louisiana, angekündigt. Das Produkt wird mit einem Source-Level-Debugger und einer vollständigen ANSIC-Bibliothek ausgeliefert.

Eine Technologie- und Marketingvereinbarung haben die Kölner Tektronix GmbH und die Orale Corp., Belmont/Kalifornien, getroffen. Danach werden die RDBMS-Version 6 von Oracle und die zugehörigen Softwareprodukte auf "TEK XD88"-Superworkstations portiert. Außerdem wollen die Unternehmen eine kooperative Marketing-Strategie fahren.

Unternehmen, die auf internationaler Ebene agieren und überall die gleiche Software einsetzen, will die Soba Software AG in Köln mit ihrem Warenwirtschaftssystem "ASW-DIS" und ihrem Finanzbuchhaltungssystem "ASW-FIN" ansprechen. Soba produziert für die IBM-Systeme AS/400, /36 und /38.

"Informix-Online", die Multimedia-Datenbank der Informix Software GmbH mit Sitz in München, soll als "Netware Loadable Module" für Novells "Notware 386" zur Verfügung gestellt werden. Netzwerk-Server lassen sich auf diese Weise laut Hersteller in mächtige Datenbankmaschinen verwandeln.

Das Management von Konsolmeldungen organisiert jetzt "EPIC/Auto-Op" von der Tower Systems International, Costa Mesa/Kalifornien. Der Nachrichtenverkehr von einer unbegrenzte Anzahl und Kombination lokaler und entfernter Gast-Betriebssystemen unter den Betriebssystemen VM, MVS und VSE wird kontrolliert und verwaltet.

Die Kommunikation zwischen einem Prozeßrechner auf VME-Bus-Basis und Reglern von Herstellern wie Siemens steuert "Pvcomm" von der Raab Fischer Datentechnik GmbH in Frankfurt. Das System hat eine C-Schnittstelle und läuft zur Zeit unter den Echtzeit-Betriebssystemen Versados von Motorola und OS-9 von Microware.