Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.2003 - 

Dorado statt Clearpath

On-demand-Systeme von Unisys

MÜNCHEN (CW) - Unisys ersetzt die "Clearpath"-Systeme 7402 und 7802 durch "Dorado" genannte Server mit den Modellnummern 140 und 180.

Der Server Dorado 140 wird mit bis zu 16 CPUs betrieben, die je nach Ausstattung eine Leistung von 40 bis 1650 MIPS (Millionen Instruktionen pro Sekunde) bringen. Das Modell 180 kommt mit maximal 32 Prozessoren auf bis zu 2350 MIPS. Für beide Systeme verwendet Unisys Intel-Xeon-CPUs, die mit 1,5 oder 2,0 Gigahertz getaktet sind. Die größtmögliche RAM-Kapazität beträgt jeweils 48 GB. Bei beiden Systemen können Anwender einzelnen oder Gruppen von Prozessoren bestimmte Tasks zuweisen. Es ist möglich, CPUs in Zeiten größeren Leistungsbedarfs flexibel zu- und danach wieder abzuschalten. (ls)