Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.2015 - 

Günstiger "Flaggschiff-Killer"

OnePlus 2 mit Preis, Specs und Release-Termin vorgestellt

29.07.2015
Per Virtual-Reality-Video hat OnePlus die letzten offenen Fragen zum OnePlus 2 geklärt. Das zweite OnePlus-Smartphone geht ab 11. August für einen Preis ab 339 Euro in den Handel. Interessenten können das OnePlus 2 bereits in wenigen Tagen in einem Pop-up-Store in Berlin ausprobieren.

Die letzten offenen Fragen zum OnePlus2 sind geklärt: In einem mit 360-Grad-Kamera aufgenommenem Film hat der chinesische Hersteller OnePlus sein zweites Smartphone-Modell offiziell vorgestellt. Der Release des mit Oxygen OS laufenden Geräts wird ab 11. August in der EU sowie in China, Indien, USA und Kanada erfolgen, ab dem vierten Quartal wird es auch in südostasiatischen Ländern verfügbar sein. Zu welchem Preis das OnePlus 2 im Online-Shop des Herstellers bestellt werden kann, gibt CEO Pete Lau in einem separat auf Youtube veröffentlichten Video bekannt: 399 Euro werden für die zuerst verfügbare 64-Gigabyte-Variante fällig, 339 Euro für die später startende 16-Gigabyte-Version. Zum Verkaufsauftakt des Geräts wird es schnell wechselbare Style-Swap-Cover in den Ausführungen Bamboo, Black Apricot, Rosewood und Kevlar geben.

OnePlus 2
OnePlus 2
Foto: OnePlus

Die Specs des OnePlus 2 waren größtenteils schon vorab bekannt, nachdem das Team um die beiden Gründer Pete Lau und Carl Pei in Vorbereitung auf das Launch-Event nach und nach Details zum neuen Gerät preisgab. Das OnePlus 2 wird über einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit der Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und einem Kontrastverhältnis von 1.500:1 bedient und von dem 64-Bit-fähigen Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,8 GHz, Adreno-430-GPU und 3 GB bzw. 4 GB LPDDR4 RAM angetrieben. In die mechanische Home-Taste unterhalb des Displays ist ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Smartphones integriert, für den im System bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke hinterlegt werden können. Für die Stromversorgung ist ein 3.300 mAh starker Lithium-Polymer-Akku zuständig, der fest im Gehäuse verbaut ist und nicht spontan vom Nutzer gewechselt werden kann. Konkrete Angaben zur Akku-Laufzeit machte OnePlus im Launch-Film nicht.

Die rückseitige 13-Megapixel- bzw. 4k-Kamera hat eine große Blende (f/2.0), einen optischen Bildstabilisator, einen Laserfokus zum schnellen Scharfstellen und einen Dual-LED-Blitz. Der Bildsensor, der offenbar nicht von Sony geliefert wird, erlaubt eine Pixelgröße von 1,3 Micron, zu den Aufnahmemodi gehören SloMo mit 120 aufgenommenen Bildern pro Sekunde und ein Zeitraffer. Die Frontkamera des OnePlus 2 für Selfies und Videotelefonate löst mit 5 Megapixel auf. Die Speicherkapazität des Smartphones beträgt maximal 64 GB, einen microSD-Kartensteckplatz bietet das Gerät wie das Vorgängermodell OnePlus One nicht. An Datenschnittstellen sind USB Typ C, Bluetooth 4.1, Dual-Band-WLAN sowie UMTS/HSPA+ und LTE, aber offenbar kein NFC an Bord, außerdem bietet das Gerät zwei Nano-SIM-Karten-Steckplätze.

Das Gehäuse des OnePlus 2 besteht aus Kunststoff mit einer Art Softtouch-Oberfläche an der Rückseite, der Rahmen ist aus Aluminium. Neben Power- und Lautstärketasten sitzt seitlich am Gehäuse ein "Alert Slider" genannter Schalter, mit dem sich schnell zwischen verschiedenen Einstellungen für Benachrichtigungen wechseln lässt - etwa, ohne dafür das Handy aus der Tasche zu nehmen. Die Sensor-Buttons unter dem Display lassen sich dagegen vom Anwender frei mit Funktionen wie "Home", "Zurückgehen" oder Taskmanager" belegen.

Das Betriebssystem Oxygen OS des OnePlus 2 basiert auf Android 5.1 Lollipop und bietet Funktionen wie einen Dark-Mode und Personalisierungsmöglichkeiten für App-Icons. Für besseren Datenschutz lassen sich zudem App-Berechtigungen einzeln verwalten.

Zum Kauf des OnePlus 2 benötigen Interessenten einen sogenannten Invite. Mittlerweile haben sich über 300.000 Personen auf einer Warteliste für Invites eingetragen. In Pop-up-Stores in neun Städten wie Berlin, London, Paris und Mailand können Fans der Marke zudem am 31. Juli das OnePlus 2 im kurzen Hands-on ausprobieren. Das Berlin-Event findet im OneFootball Office im Prenzlauer Berg statt, Teilnehmer müssen sich dafür vorab anmelden.

In Kürze ordnen wir das OnePlus 2 im Vergleich zur Konkurrenz ein. Was haltet ihr vom OnePlus 2? Vielen Dank für eure Meinung in den Kommentaren!

powered by AreaMobile