Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

Seals und Portum kooperieren

Online-Beschaffung per Internet-Auktion

MÜNCHEN (CW) - Zukünftig können Firmen ihren strategischen Einkauf über die Internet-Auktionsplattform Bidxchange abwickeln und gleichzeitig die Bestellungs- und Rechnungsdaten online austauschen. Portum, Betreiber des Versteigerungssystems, schloss hierzu eine Kooperation mit dem Extranet-Dienstleister Seals.

Über die Business-to-Business-Auktionsplattform "Bidxchange" von Portum aus Frankfurt am Main können Unternehmen Waren wie etwa Rohstoffe online ersteigern. Der Einkäufer im Unternehmen erhält dabei eine Art virtuellen Handelsschreibtisch und kann so seinen Bedarf inklusive einer Preisangabe online stellen. Die Lieferanten unterbieten sich daraufhin gegenseitig, und der Kunde kann dem günstigsten Handelspartner den Zuschlag erteilen. Genaugenommen handelt es sich dabei um eine umgekehrte Auktion (Reverse Auction).

Portum schloss nun eine Kooperation mit der in Neu-Isenburg ansässigen Seals GmbH, die ein bundesweites Extranet betreibt. Ziel der Zusammenarbeit ist, den Bestellvorgang und die Bezahlung beziehungsweise Rechnungsstellung weitgehend zu automatisieren. Jeder Marktteilnehmer von Bidxchange erhält eine Smartcard, mit der er sich authentifiziert. Außerdem lassen sich so nach Auskunft von Portum nach dem Bietverfahren Kaufverträge online abschließen. Hierbei kommt eine digitale Signatur zum Einsatz, die laut Seals eine rechtsgültige Unterschrift darstellt. Gleichzeitig wird auf der Chipcard gespeichert, bis zu welchem Betrag ein Angestellter an Auktionen teilnehmen beziehungsweise Bestellungen aufgeben oder Rechnungen entgegennehmen darf. Die Ausgabe und Verwaltung der Karten zählt zu der von Seals angebotenen Dienstleistung.

Die Abwicklung der Bestellung und der Rechnungsvorgänge erfolgt über den Extranet-Service X.net von Seals. Auf diese Weise entfällt laut Seals das sonst erforderliche Austauschen von Bestell- und Rechnungsdaten per Post, Fax oder E-Mail. Über entsprechende Schnittstellen, die Seals entwickelt hat, lassen sich diese Informationen in die Business-Anwendungen der Handelspartner einpflegen.

Nach Angaben von Portum eignet sich die Auktionsplattform für strategische Einkäufe von A- und B-Artikel. So könnnte beispielsweise eine Firma 200 Tonnen Natriumglutamat oder zehn Tonnen Methanol über Bidxchange ersteigern. Für die Unternehmen bietet sich so die Möglichkeit, online Preise für diese Güter verhandeln. Gleichzeitig sinkt so der Verwaltungsaufwand für das Bestellen von Waren.