Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.1997

Online-Dienste rüsten ihre Zugänge auf

MÜNCHEN (CW) - Internet-Surfer, die bereits seit längerem auf höhere Übertragungsgeschwindigkeiten zum Provider warten, haben Anlaß zur Hoffnung. Nach Angaben des Modemherstellers US Robotics wollen 70 Prozent der Provider die X2-Technologie des Herstellers einsetzen, die Modem-Geschwindigkeiten bis zu 56 Kbit/s unterstützt. Hierzulande haben bereits Compuserve und AOL die Erprobung der Technik aufgenommen. Entsprechende Vorbereitungen laufen auch bei der Telekom-Tochter T-Online. Allerdings will man dort noch die Klärung der Standardisierungsfrage abwarten. US-Robotics-Konkurrent Rockwell hat nämlich ein eigenes Verfahren für 56 Kbit/s eingeführt, das nicht kompatibel zur X2-Methode ist. Derzeit berät die International Telecommunications Union (ITU) über eine verbindliche Spezifikation.