Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.2015 - 

Kooperationen üblich

Online-Händler sind nicht gerne allein

Eine von eBay initiierte Umfrage zeigt, dass kleine und mittelständische Online-Händler häufig miteinander kooperieren. Das unterstützt die Reseller dabei, sich im Wettbewerb zu behaupten.

Für Händler sind Kooperationen ein wichtiges Instrument, um finanzielle und zeitliche Ressourcen zu sparen und die Effizienz der eigenen Arbeit zu erhöhen. Das zeigt eine Befragung, die das Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag des Online-Marktplatzes eBay unter kleinen und mittelständischen Online-Händlern in Deutschland durchgeführt hat.

Vor allem bei Multi-Channel-Händlern, die neben dem Online-Handel auch ein stationäres Ladengeschäft betreiben, sind die Prozentanteile derer, die mit anderen Händlern kooperieren, zum Teil dreimal so hoch wie bei reinen Online-Händlern.

Kooperationen unter Händlern sind gerade für kleine und mittelständische Händler ein wichtiges Instrument. Wo Transport und Logistik gemeinsam gestaltet und Lagerräume geteilt werden, können Ressourcen effektiver genutzt und Kosten eingespart werden.
Kooperationen unter Händlern sind gerade für kleine und mittelständische Händler ein wichtiges Instrument. Wo Transport und Logistik gemeinsam gestaltet und Lagerräume geteilt werden, können Ressourcen effektiver genutzt und Kosten eingespart werden.
Foto: alphaspirit - Fotolia.com

Ein weiterer Faktor für die Kooperationsbereitschaft ist der Umsatz des Händlers: Je höher die Umsätze, desto größer der prozentuale Anteil der kooperierenden Händler. Zumeist arbeiten Händler mit einem Umsatz von über 1 Million Euro mit anderen Händlern zusammen. Händler mit einem Umsatz von 100.000 Euro bis 1 Million Euro haben die größten Pläne für Kooperationen in der Zukunft.

In welchen Bereichen die Betreiber von Handelsshops dabei zusammenarbeiten, wird aus der folgenden Aufzählung ersichtlich:

Die Ergebnisse zeigen, dass Kooperationen unter Händlern gerade für kleine und mittelständische Händler ein wichtiges Instrument sind. Wo Transport und Logistik gemeinsam gestaltet und Lagerräume geteilt werden, können Ressourcen effektiver genutzt und Kosten eingespart werden. Das unterstützt den Händler dabei, sich im Wettbewerb zu behaupten.

Letztendlich kommen Kosteneinsparungen natürlich auch dem Kunden zugute. Ebenso können durch die Zusammenarbeit zwischen Händlern neue Ideen für beide Seiten entstehen. Händler können voneinander lernen, Erfahrungen austauschen und sich gemeinsam den Herausforderungen der heutigen Zeit stellen.

Die Befragung fand als repräsentative Online-Umfrage unter 301 Betreibern von Online-Shops in Deutschland durch das Marktforschungsinstitut Innofact AG im März 2015 statt. 60 Prozent der Befragten sind Multi-Channel-Anbieter und führen neben dem Online-Handel auch ein stationäres Ladengeschäft.

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!